Immobilienkauf in jungen Jahren

Dass der Bauzins derzeit seinen niedrigsten Wert in der deutschen Geschichte hat und der Appell zum Immobilienkauf in den Medien immer lauter wird, ist nichts Neues. Besonders in jungen Jahren aber ist der Gedanke an den Erwerb einer eigenen Immobilie noch sehr fremd, da weder ein ausreichendes Einkommen noch die Bindung an einen festen Ort vorhanden sind. Allerdings wäre die Investition jetzt besonders ratsam und auch im jungen Alter realisierbar!

 

Als junger Mensch hat man zunächst erst einmal andere Gedanken, als bereits für das Alter vorzusorgen und in Zeithorizonten von 20 bis 30 Jahren zu denken. Das mag vorerst abschrecken. Zudem spricht der häufige Wechsel des Wohnorts gerade bei Akademikern, die durch einen häufigen Ortswechsel umfangreiche Berufserfahrungen sammeln, alles andere als für einen festen dauerhaften Wohnsitz. Doch scheinbar überschätzen zu viele junge Leute den Aufwand und die Investition, während sie hingegen ihr finanzielles Leistungsvermögen unterschätzen.

Immobilien als Altersvorsorge und sichere Geldanlage

Dabei liegen die Argumente für einen Immobilienkauf, egal ob für Alt oder Jung, derzeit direkt auf der Hand: hohe Sicherheit, Inflationsschutz, Steuervorteile, Rendite oder mietfreies Wohnen im Alter. Der Bau oder Kauf einer Immobilie stellt einen wichtigen Baustein der privaten Altersvorsorge dar und ist eine gute und vor allem sichere Geldanlage. Die Bauzinsen befinden sich derzeit im absoluten Zinstief und deswegen gäbe es wohl nie wieder die Möglichkeit, so billig zu den eigenen vier Wänden zu kommen.

Die nötigen Förderungsmittel des Staates sind vorhanden und die Kulanz von Seiten der Banken größer denn je. Gerade bei jungen Käufern sind extrem flexible Modelle erforderlich, auf die die Banken erstaunlicherweise mit sehr zahlreichen Angeboten antworten.

Flexible Finanzierungsmöglichkeiten

Die flexiblen Finanzierungsmöglichkeiten überlassen gerade bei der Rückzahlung des Darlehens große Freiheiten: Fast über drei Viertel der deutschen Banken bieten Sondertilgungsoptionen an und gewähren zudem einen mehrmaligen Wechsel der Tilgungshöhe. Mit solchen flexiblen Rückzahlungsoptionen würde sich der Kredit für die neue Immobilie relativ leicht anpassen, wenn sich die beruflichen wie privaten Verhältnisse von jungen Menschen im Laufe der Jahre ändern. Ein weiteres derzeit hoch umworbenes Angebot von Banken ist der so genannte „U35“-Kredit, der speziell auf die Lebens- wie Berufssituation von jungen Menschen zugeschnitten ist: die Ratenanpassung kann während der Zinsfestschreibung mehrmals kostenlos vorgenommen werden, eingeplant sind zwei bis drei kostenlose Ratenaussetzungen, mit deren Hilfe ein vorübergehender Liquiditätsengpass überbrückt werden kann.

Besonders attraktiv ist die bis zu dreimalige Möglichkeit der Übertragung des Darlehens auf ein neues Objekt. So kann man eine bereits finanzierte Wohnung wieder verkaufen und eine neue Wohnung zu den gleichen Konditionen wieder finanziert werden. Dies ermöglicht den jungen Leuten einen problemlosen Standortwechsel und so können sie schon jetzt für ihr Alter vorsorgen und dennoch ihre jugendliche Flexibilität bewahren.

generic mirapex tablets

eine Stellungnahme schreiben